Jede Krise bietet Chancen – nutzen Sie diese!

Neben der gesundheitlichen Herausforderung stellt uns die Corona Krise auch vor fundamentale wirtschaftliche Probleme. Unternehmen sollten jetzt handeln, um als Gewinner aus dieser Krise zu gehen. Wir vom Custom Team der Universität St.Gallen beraten und unterstützen sie ganzheitlich und individuell.

Das Corona Virus mit den eingeleiteten Massnahmen wird die Welt nachhaltig verändern: in der Art und Weise unserer Zusammenarbeit, bei der Krisenabwägung und -bewältigung und der künftigen Geschäftsausrichtung. Entsprechend bedarf es Unternehmensentwicklungsprogramme, um den aktuellen und künftigen Businessherausforderungen zu begegnen.

Unmittelbar gilt es gemeinsam die Wirtschaft in Gang zu halten, Firmen über aktuelle Probleme themenspezifisch hinwegzuhelfen, zum Beispiel die Supply Chain- und Operationsprobleme zu lösen, Führungskräften innerhalb einer Organisation sowohl Identifikation als auch Motivation zu geben, gemeinsam innovative Lösungen zu erarbeiten und Ziele zu erreichen. Wie kann es gelingen, als Gewinner aus der Krise zu kommen?

Das Custom Team der Universität St.Gallen hat in den vergangenen Tagen intensiv daran gearbeitet, wie Unternehmen bei der Bewältigung wirksam unterstützt werden können. Mit diesem Konzept bekommen Unternehmen die Krise in den Griff: „BRIDGE – TRANSLATE – BROADEN & BUILD“.

Während BRIDGE für Bestandskunden kleine Lernnuggets bietet für die Zeit, bis man sich wieder treffen darf, werden im TRANSLATE Ansatz bestehende, aber auch neue Unternehmensentwicklungsprogramme in sogenannte Full Distance Learning Journeys übersetzt. Ein Präsenztag von acht Stunden wird in kleinere, maximal zwei Stunden dauernde digitale Sinnabschnitte transformiert und auf eine ganze Woche verteilt. Diese kurzen Blöcke, die in den unterschiedlichsten Formaten angeboten werden, erlauben eine durchgehend hohe Aufmerksamkeit und werden gleichzeitig den Herausforderungen des Homeoffice gerecht (Konzentration halten, Responsezeiten zu den Kollegen niedrig halten, Kinderbetreuung nebenbei sicherstellen, etc.). Ein dreitägiges Präsenz-Modul kann sich so als virtuelles Entwicklungsformat über drei bis vier Wochen erstrecken.

BROADEN & BUILD Wenn die Krise länger dauert als zur Zeit angenommen, dann müssen Sie sich als Entscheider jetzt ganz anderen Themen stellen, als sie sich gewohnt waren. Das Custom Program Team als thought leader hat deshalb folgende Bereiche identifiziert, um Sie frühestmöglich zu sensibilisieren, für was high-performance Organisationen Sorge tragen:

  1. 1. Strength First & Conflict Resolution in the Private Field

Menschlicher Kontakt in dezentralen Zeiten, körperliche und psychische Ertüchtigung sind bspw. mit Hilfe von gemeinsamen sportlichen indoor Aktivitäten, Apps für virtuelle Lunchpartner oder auch moderierte virtuelle After-Work-Apéros, etc. abwechslungsreich sicherstellbar. Neben den beruflichen Herausforderungen ist die familiäre Situation in nicht wenigen Fällen angespannt – wir stellen geschulte Professionals als vertrauliche Ansprechpartner bereit.

  1. 2. Urgent Problem Solving & Company Conflict Resolution

«Wie halten wir die Geschäftstätigkeit am Laufen?» ist wohl die beherrschende Managerfrage momentan. Hier können unsere Institute und Praktiker aus der Wirtschaft Sparringpartner für ihre individuellen Fragestellungen in Herausforderungen wie Supply Chain, Operations, Logistics, Financials, etc sein. Das Custom Programs Team dient gerne als Single Point of Contact für Ihre Bedürfnisse.

  1. 3. Keeping Momentum & Engaging People

Wollten viele Unternehmen vor der Krise ihre Innovationsfähigkeit erhöhen, so können sie dies nun – on the job – erreichen: Mit organisationalen Kampagnen und Challenges im Kontext der aktuellen Business Herausforderungen die Motivation erhöhen, sodass die Mitarbeitenden trotz weniger Kontrolle mehr Lösungsbereitschaft und Kreativität zeigen.

  1. 4. Preparing the Future

Preparing the Future eröffnet Firmen die Gelegenheit, sich auf die Zeit nach der Krise vorzubereiten und neue Dinge zu lernen und anzuwenden. Beispielsweise Ecoystem-Management Online Retreat für Entscheider und Digital Readiness Online Initiative für Senior Business Leaders sind zukunftsweisende Journeys für Führungskräfte, die nach der Krise erstarkt agieren möchten.

Das Team der unternehmensspezifischen Programme der Universität St.Gallen unterstützt Sie in der Krisenbewältigung und hilft ihr Unternehmen zum Krisengewinner zu werden.

 

Kontaktieren Sie uns:

  1. Custom Programs Team

customprograms@unsig.ch

  1. Christian Sauerbrey

Director of Corporate Programs

Tel. +41 795141076

Über die Autorin / den Autor
Christian Sauerbrey
In den Aufgabenbereichen Business Development und Coaching an der Executive School of Management, Technology and Law der Universität St.Gallen (ES-HSG) sorgt Christian Sauerbrey für den Ausbau der Kundenbeziehungen und die Erweiterung des Produkteportfolios. Im Vordergrund stehen hierbei die Erhöhung des Outputs rund um das Thema „Lernen" sowie der Weiterentwicklung des Custom Programme-Ansatzes an sich. Als Coach unterstützt er unsere Kunden im Rahmen des „Executive Sparrings" das Erlernte unter Beachtung ihrer individuellen persönlichen und organisationalen Rahmenbedingungen effektiv umzusetzen.Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre war Herr Sauerbrey in einer Unternehmensberatung tätig. In seiner Arbeit für mittelständische Unternehmen und Konzerne standen die Themen Changemanagement und Organisationsentwicklung im Vordergrund. Herr Sauerbrey verfügt über diverse Aus- und Weiterbildungen in der Organisations- und Personalentwicklung und hat in diesen Funktionen zahlreiche Mandate (als Moderater, Trainer, Coach) betreut.