6. Februar 2018

LWOW – LawWithoutWalls

Vom 13. bis zum 14. Januar 2018 fand an der Universität St. Gallen zum achten Mal das jährliche KickOff von LWOW – LawWithoutWallss statt.

Vom 13. bis zum 14. Januar 2018 fand an der Universität St. Gallen zum 8. Mal das jährliche KickOff von LWOW – LawWithoutWalls statt.

Worum geht es?

Bei LawWithoutWalls (LWOW) kommen Fachleute (Akademiker und Akademikerinnen, führende Köpfe aus der Wirtschaft, Unternehmer und Unternehmerinnen und Rechtsexperten und Rechtsexpertinnen) mit etwa 100 Studierenden von mehr als 30 rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen Instituten weltweit zusammen. Vier Monate lang beschäftigen sich die Teams mit einer Rechtsfrage, die sie dann an verschiedenen Orten in der Welt gemeinsam lösen (inklusive Marketing, Prototyp und Businessplan).

LWOW stärkt die Kompetenzen aller Teilnehmer und Teilnehmerinnen, gibt der Rechtswelt durch Innovationen in den Bereichen Wirtschaft, Jura und Technologie neue Impulse und bietet die Möglichkeit, mit Kollegen und Kolleginnen, Kunden und Kundinnen und aufstrebenden Talenten auf der ganzen Welt Kontakte zu knüpfen.

Einführung

LWOW beginnt mit dem zweitägigen KickOff: ein teamorientiertes Training, in dem die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Fähigkeiten ausbauen und in ihrem Denken, Lernen und Kommunizieren völlig neue Wege gehen. Zudem werden Problemstellungen in den Bereichen Recht, Technologie und Wirtschaft behandelt und gemeinsam gelöst. Zusammen mit internationalen Fachleuten aus der Wirtschaft, Akademikern und Akademikerinnen, Unternehmern und Unternehmerinnen, Wagniskapitalgebern sowie Rechtsexperten und Rechtsexpertinnen lernen die Studierenden, Innovationen voranzutreiben und den Alltag an der Universität oder am Arbeitsplatz aktiv mitzugestalten.

Beim KickOff profitieren die Studierenden von interaktiven Übungen zur Förderung von Ideenfindung, Unternehmergeist, Brainstorming, Teambildung, Selbsteinschätzung, Präsentation und Networking. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernen von Experten und Expertinnen im Bereich der Improvisation, wie man in einem unternehmerischen, multikulturellen und teamorientierten Umfeld effektiver kommuniziert und sich vernetzt. Im Stile eines Hackathons erarbeiten und präsentieren die Teams innerhalb von zwei Tagen innovative Ansätze: echte Lösungen in den Bereichen Recht, Wirtschaft und Technik.

Law Without Walls Ready for Take-Off
Law Without Walls Ready for Take-Off

Nach dem KickOff trifft sich die LWOW-Community einmal pro Woche online, um über aktuelle Fragen im Spannungsfeld zwischen Recht, Technologie und Innovation zu diskutieren.

Am Ende des LWOW-Projekts steht das ConPosium (12 Wochen nach dem KickOff) in Miami, ein interaktiver Event, bei dem die Teams der LWOW-Community ihre innovativen Konzepte vorstellen. Mit dabei sind ausgewählte Juroren und Jurorinnen verschiedener Disziplinen, u.a. Wagniskapitalgeber, die die Substanz, Durchführbarkeit und Kreativität der Projekte bewerten.

Samstag – Tag 1

Nach der Ankunft lernten sich die internationalen Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei einem gemeinsamen Frühstück kennen. Um 9:30 Uhr versammelten sich alle im Konferenzsaal und warteten auf den Beginn des KickOff. Nach der Videoeinführung begeisterte Michele de Stefano mit einer packenden Rede. Sie führte die verschiedenen Gruppen durch den Morgen und animierte sie, mit Teamgeist ihre Ziele festzusetzen, die Zusammenarbeit untereinander zu üben und die für sie beste Arbeitsweise zu entdecken. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen lernten auch das LWOW-Projekt selbst besser kennen: seine Ziele, seine Methodik, sowie Rollen und Erwartungen.

Law Without Walls Participants
Law Without Walls Participants

Dinnerparty

Am Samstagabend luden wir, die Universität St. Gallen, nach einem spannenden ersten Tag zur Cocktailparty ein. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen probierten die traditionelle St. Galler Bratwurst und nutzten die Gelegenheit, die anderen in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen. Zu der schwungvollen Musik von Rostfrei durfte auch getanzt werden!

Sonntag – Tag 2

Nach dem unterhaltsamen Abend versammelten sich die Teams am nächsten Tag gut ausgeschlafen und voller Tatendrang. In einer Art Mini-Hackathon setzten sie die bereits erworbenen Kenntnisse in die Praxis um und erweiterten ihr juristisches Fachwissen. Ein Hackathon ist ein Event, bei dem sich Menschen aus verschiedenen Fachrichtungen und mit unterschiedlichem Hintergrund treffen, um gemeinsam an der Lösung von Problemen zu arbeiten und Ideen in die Tat umzusetzen. Hackathons dauern oft 24 oder 48 Stunden am Stück; beim LWOW KickOff füllte unser kleiner Mini-Hackathon jedoch nur einen guten Teil des Sonntags. Die Teamleiter und Teilnehmerinnen sowie die Mentoren und Mentorinnen arbeiteten zusammen mit ihren Studierenden und wendeten dabei die am Samstag gelernten Techniken an, um neue Ideen zu sammeln, Probleme zu lösen, Prototypen zu erstellen und eine Präsentation vorzubereiten.

Am Sonntagabend endete das LWOW KickOff 2018 mit einer Cocktailparty in der Lokremise in St. Gallen. Nach zwei spannenden und lehrreichen Arbeitstagen genossen die Teilnehmer und Teilnehmerinnen die wunderschöne Location und die Musik von DJ Felix.

Law Without Walls 1
Law Without Walls 1

Zusammenfassung

Der LWOW KickOff 2018 in St. Gallen war ein voller Erfolg. Die gesamte LWOW-Community ist jetzt zurück in der Heimat und wartet gespannt auf das LWOW ConPosium 2018, das in 12 Wochen in Miami stattfindet.

Unser Dank geht an das LWOW-Team sowie die Teilnehmer und Teilnehmerinnen dieses inspirierenden KickOffs. Es war uns eine Ehre, diesen wunderbaren Event ein weiteres Mal zu organisieren. All das wäre ohne die tatkräftige Unterstützung des LWOW-Teams nicht möglich gewesen.

Law Without Walls Kick-Off
Law Without Walls Kick-Off